Förderprogramme

Das Förderprogramm "Lebendige Zentren"

Mit dem Städtebauförderungs-Programm “Lebendige Zentren” (zuvor: „Aktive Kernbereiche in Hessen“) von Bund und Land werden insbesondere die Zielsetzungen der bisherigen Programme “Aktive Stadt- und Ortsteilzentren” sowie “Städtebaulicher Denkmalschutz” gebündelt.
Stadt- und Ortsteilzentren sollen attraktiver und zu identitätsstiftenden Standorten für Wohnen, Arbeiten, Wirtschaft und Kultur weiter entwickelt werden. Der städtebauliche Denkmalschutz ist zudem eine Querschnittsaufgabe.

Das Förderprogramm „Lokale Ökonomie“

Das EU-EFRE-Förderprogramm „Lokale Ökonomie“ unterscheidet sich von anderen Programmen zur Wirtschaftsförderung in Hessen. Im Unterschied zu anderen Wirtschaftsförderprogrammen können aus dem Programm Kleinst- und Kleinbetriebe, Selbständige wie auch Existenzgründungen gefördert werden. Ebenso können Branchen wie Einzelhandel und Gastronomie aus diesem Programm unterstützt werden.